Abschließende Evaluation zeigt positive Folgen des Projekts

Die Auswertung einer Befragung der Schüler zeigt, dass die von der Projektleitung erhofften Ziele erfüllt wurden.
Zu Beginn des Projekts SOCIAL NATURE wurden die Schülerinnen und Schüler des Freien Gymnasiums zu ihrem Wissensstand und Interesse an Themen wie Rohstoffen und Umwelt befragt (siehe http://social-nature.de/schueler-haben-grosses-interesse-an-sozialen-medien). Zum Ende der eigentlichen Projektphase wurden die Jugendlichen wieder befragt und folgende Erkenntnisse konnten gewonnen werden:

  • Der Wissensstand im Bereich Rohstoffe und Energie hat sich bei der Hälfte der Teilnehmer erhöht bzw. stark erhöht.
  • Bei 44 Prozent hat sich das Wissen im Bereich Natur und Umwelt erhöht bzw. stark erhöht.
  • Bei 61 Prozent hat sich das Wissen im Bereich digitale/soziale Medien erhöht oder stark erhöht, beim Rest ist es etwa gleich geblieben.
  • Bei den meisten Schülern (61 Prozent) ist das Interesse an Rohstoffen und Energie gleich geblieben, bei 11 Prozent hat es sich erhöht.
  • Das Interesse an Medientechnik hat bei der Mehrheit zugenommen.
  • 78 Prozent fanden die behandelte Stoffmenge angemessen, der Rest empfand es als zu viel.
  • Die Mehrheit der Schüler würde Freunden die Teilnahme am Projekt empfehlen.
  • Über Dreiviertel der Teilnehmer bewerteten das Projekt als sehr gut oder gut.

***English Version***

Final evaluation shows positive effects related to the project
Evaluation by interviewing the pupils shows that the project management’s objectives were achieved.
At the beginning of the project SOCIAL NATURE, the pupils of the Freies Gymnasium were asked about their level of knowledge and interest in topics such as raw materials and the environment (see http://social-nature.de/schueler-haben-grosses-interesse-an-sozialen-medien). At the end of the actual project phase, the young people were questioned again and the following findings were obtained:

  • The level of knowledge in the field of raw materials and energy increased or strongly increased for half of the participants.
  • For 44 percent, knowledge in the field of nature and the environment increased or strongly increased.
  • For 61 percent, knowledge in the field of digital/social media increased or strongly increased, while the rest remained the same.
  • For most pupils (61 percent), interest in raw materials and energy has remained the same; for 11 percent it has increased.
  • Interest in media technology has increased among the majority.
  • 78 percent found the amount of material treated appropriate, the rest found it too much.
  • The majority of pupils would recommend participation in the project to friends.
  • Over three quarters of the participants rated the project as very good or good.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.