Das Projekt SOCIAL NATURE

In Abbaustätten hat sich eine einzigartige Flora und Fauna gebildet. Das Wissen um die besondere Landschaft, das einzigartige Habitat für eine Vielzahl von Arten und damit ein Bewusstsein für Biodiversität ist in der Bevölkerung allerdings kaum verortet.

Das Projekt Soziale Natur – Die Dorngrasmücke geht viral wendet sich gegen diesen Mangel.

Anhand des Lebens der Dorngrasmücke bereiten Schüler mit Hilfe von (personalisiertem) Storytelling auf Basis ihrer Recherche und unter Zuhilfenahme von 360°-Videos, einem Drohnenflug, eines Steckbriefes etc. Beiträge für die sozialen Medien (Blog und Facebook) informativ und unterhaltsam auf, wodurch Wissenslücken zielgruppenspezifisch verringert werden. Die Schüler einer ortsansässigen 9. oder 10. Klasse verfassen die unterschiedlichen Beiträge immer aus Sicht der Dorngrasmücke. Mit diesem Vogel als Testimonial wird durch Social-Media-Storytelling bei einer breiten Gruppe der Bevölkerung und durch persönliche Ansprache der Stakeholder Interesse sowie Sympathie geweckt und damit das Bewusstsein für den ökologischen Wert von Abbaugebieten gebildet bzw. gestärkt.

Dank der Unterstützung Geflüchteter entstehen in Zusammenarbeit mit den Schülern zudem beständige Nistmaterialbehälter, mit welchen die Vögel beim Bau ihrer Nester unterstützt werden.

***English Version***

A very peculiar flora and fauna has developed within mining sites. Awareness about the local biodiversity as well as knowledge about these special landscapes that offer unique habitats for various species is not very well developed amongst the population.

The project Social Nature – The whitethroat goes viral wants to fill this gap.

Based on the life of the whitethroat, pupil use (personalized) storytelling, by means of their research as well as with the aid of 360° videos, a drone flight, a fact sheet etc. to create informative and entertaining social media content (on a blog and a Facebook site) that helps to reduce gaps of knowledge within different target groups. Local 9th and 10th grade students generate posts that will always be told from the whitethroat’s perspective.

Using this bird as the project’s testimonial and telling the story in social media will evoke interest and sympathy in a larger part of the population through personalized stakeholder addressing. Furthermore, the consideration of the ecological value of extraction sites is built and even strengthened. Thanks to the support of refugees, enduring nest containers are built in collaboration with the students. These containers assist the birds in building their nests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.